Besuchen Sie uns auf Facebook!
SOS mein Tier ist krank: 07031-385120

EKG bei Hund und Katze

Betrifft: Pferde, Kleintiere, Hunde, Katzen

In erster Linie dient das EKG zur Diagnose von Störungen im Herzrhythmus und zur Feststellung der Herzfrequenz.

Durch die Herzmuskelkontraktion entstehen Erregungswellen, die man mit Hilfe von Elektroden, die an der Haut befestigt werden, ableiten kann und in Form eines Elektrokardiogramms (= EKG) aufzeichnen kann.

Um ein EKG anfertigen zu können, muss der Hund oder die Katze auf der rechten Seite liegen. Nun werden die Elektroden des EKG an vier Stellen angebracht: rechts und links oberhalb des Ellenbogen und am linken und rechten Knie. Bei Pferden wird das EKG selbstverständlich im Stehen aufgezeichnet.

Zurück

Copyright 2021. Pferdeklinik und Kleintierpraxis in Maichingen GmbH

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.