SOS mein Tier ist krank: 07031-385120
Besuchen Sie uns auf Facebook!

Cheju Pony

Das Cheju Pony besitzt einen edlen Kopf, große Augen, kleine Ohren und einen kurzen, muskulösen Hals. Der Körperbau zeichnet sich durch ein trockenes Fundament, eine steile Schulter, einen kurzen, kräftigen Rücken und einen hoch angesetzten Schweif aus.

Trotz seiner geringen Körpergröße ist das Cheju Pony in der Lage Gewichte bis zu 100 Kg Last zu tragen.

Die Farben sind vielseitig, auch Schecken kommen vor.

Es zeichnet sich durch einen ruhigen aber eigensinnigen Charakter aus.

Der Ursprung der Cheju Ponys ist sehr umstritten.

Es wird angenommen, dass bereits zwischen 2000 bis 100 Jahre vor Christus chinesische Ponys auf die Insel Cheju importiert wurden. Andere Quellen berichten schon sehr viel zeitiger von Pferden auf Cheju. Wieder andere Quellen geben an, dass mongolische Besitzer im 13. und 14. Jahrhundert ihre Pferde nach Cheju importierten und dort mit einheimischen Zuchtpferden gekreuzt wurde und so die Rasse entstand.

Mit der Zeit wurde die Rasse durch Einkreuzungen (bspw. orientalische Rassen) immer mehr beeinflusst.

Ende des 20. Jahrhunderts starb die Rasse beinahe durch die extreme Mechanisierung Koreas aus, wurde jedoch 1987 zum nationalen Kulturerbe ernannt. 1989 zählte man noch etwa 2.500 Stück. Sie leben halbwild auf der Insel und sind dort jedem Wetter ausgesetzt.

 

Zurück

Copyright 2022. Pferdeklinik und Kleintierpraxis in Maichingen GmbH

Einstellungen gespeichert
Datenschutzeinstellungen

Cookie-Hinweis: Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Einige von ihnen sind erforderlich, während andere uns helfen unser Onlineangebot zu verbessern. Sie können alle Cookies über den Button “Alle akzeptieren” zustimmen, oder Ihre eigene Auswahl vornehmen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa.

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close