Die richtige Vorbereitung für Ihren Tierarztbesuch

Nehmen Sie einen sicher verschließbaren Transportkorb mit zu uns. Die Verwendung von Leinen, Geschirr oder Rucksäcken ist ebensowenig geeignet wie das Tragen auf dem Arm. Ihre Katze sollte möglichst stressfrei und ausbruchssicher transportiert werden. Ein Tierarztbesuch bedeutet für Katzen in der Regel Stress. Sie können verängstigt und auch aggressiv reagieren.

Bitte bringen Sie alle in Ihrem Besitz befindlichen Papiere wie Impfpass, Beipackzettel von verabreichten Medikamenten und Untersuchungsunterlagen von anderen Tierärzten mit. Notieren Sie sich am besten einige Stichpunkte zum Gesundheitszustand, wie unten beschrieben. Kotproben und Urinproben können je nach Verdacht ebenfalls helfen.

Bleiben Sie ruhig und besonnen, auch wenn es im Einzefall schwer fallen mag. Es wirkt sich positiv auf die Katze aus und auch unangenehme Untersuchungen lassen sich so besser ertragen. Beruhigen Sie Ihre Katze mit Streicheleinheiten und lieben Worte. Auch wenn sich Ihre Katze panisch verhalten sollte, bleiben Sie ruhig und werden nicht rabiat.

Wenn Sie schon einen Verdacht haben, was die Katze haben könnte, machen Sie sich schon im Vorfeld Gedanken zu möglichen Ursachen. Hat sich im Umfeld der Katze etwas verändert? Zum Bespiel Kontakt mit anderen Tieren, Renovierungsarbeiten, ungewöhnliche Reisen oder ähnliches. Wir werden entsprechende Fragen stellen und Behandlungspläne mit Ihnen durchdenken.

Ihre Katze beim Tierarzt - Einige Stichpunkte

  • Welche Veränderungen stelle ich bei meiner Katze fest?
  • Seit wann bestehen diese Veränderunganzeichen?
  • Gibt es Auslöser für die Krankheit / Verletzung? (Sturz, Medikamente, Umstellung der Nahrung, Vergiftung und ähnliches)
  • Welche sonstigen Auffälligkeiten gibt es?
  • Stellen Sie Wesensänderungen oder Verhaltensänderungen bei der Katze fest?
  • Gibt es Auffälligkeiten beim Kot und Urin?
  • Stellen Sie Änderungen beim Fressverhalten oder Trinkverhalten fest?
  • Bricht das Tier häufiger wie üblich?
  • Pflegt sich die Katze normal?
  • Reagiert die Katze bei Berührung bestimmter Körperstellen empfindlich?
  • Hat sich in der Umgebung der Katze etwas verändert (z.B. andere Möbel, ein Umzug, Änderung der Bezugspersonen, Tod eines Gefährten) ?